KRESINGS Magazin – Corporate Lebensfreude zum Mitnehmen

55+ Architekten, 30 Jahre, drei Chefs, zwei Generationen, eine Vision: Lebensfreude fördern. Die veränderte Realität in der Gesellschaft, beim Wohnen und Arbeiten aufzunehmen. Mutig und smart, neuartig und nützlich zu sein. Wie müssen Orte geschaffen sein, die sich gut anfühlen und 24 Stunden am Tag belebt sind? In denen Menschen die guten Geschichten erleben – Geschichten, die sie gerne weitererzählen? Darauf wollen Kresings Antworten finden, die alles sein dürfen, nur eins nicht: konservativ.

Leistungen:

  • Identity Strategie
  • Editorial Konzept
  • Text
  • Editorial Design
  • Art Direction
  • Illustration

Die Aufgabe:
Ein Magazin für die Marke KRESINGS zu entwickeln, das für bestehende und neue Kunden, Mitarbeiter und Kandidaten aber auch für Familien und Freunde interessant sein kann, aber alles andere als eine Image-Broschüre ist.

Kresings Studio Münster, Roman Mensing
Bild: Roman Mensing

Unser Vorgehen: Die gemeinsame DNA herausarbeiten
Eine neue Generation, ein neuer Standort, Wachstum und neue Mitarbeiter, neue Arbeitsprozesse sind ein „Change“, der gemeistert werden muss. Um den Überblick bei all den Aufgaben, Menschen und Zielen nicht zu verlieren, hilft es sich auf einen gemeinsamen Kern zu besinnen. Ein Kern, der erklärt, weshalb das Studio in Münster vor knapp 30 Jahren gegründet wurde. Der ein Grund ist, warum Kunden und Mitarbeiter kamen und von dem eine neue Generation glaubt, dass man darauf aufbauen sollte. Es ist der Anspruch, das Leben in den Mittelpunkt zu stellen. Daraus entstand die Mission: Räume für die guten Geschichten zu schaffen.

Kresings interview, Roman Mensing
Bild: Roman Mensing

Mit jedem Gebäude möchte die Architektengruppe etwas Positives bewirken und ein Stadtbild nachhaltig für die Menschen, die dort leben, verändern. Daher haben wir bei der Gestaltung eine klare, reduzierte Typografie gewählt, die deutlich lesbar ist. Weißräume lassen die Bilder besser zur Geltung kommen und lassen auch Skizzen oder kleinere Details wirken. Dieser Zurückhaltung steht der knallige Neon-Ton gegenüber Ebenso, wie bei den Entwürfen der Architekten jedes Detail genau durchdacht wird, haben wir mit Details, wie transparenten Seiten oder farbigen Halbseiten, gearbeitet, um so das Lesevergnügen zu steigern.

Die Lösung
An einigen dieser guten Geschichten setzt unser redaktionelles Konzept für das KRESINGS Magazin an. Wir erzählen von den Bereichen, in denen Kresings Lebensfreude unterstützen und den Nutzen der Räume ins Zentrum zu setzen: Zusammenhalt durch ein neues Stadteilzentrum, mit dem SOS Kinderdorf in Düsseldorf. Digitales Arbeiten mit Building Information Modelling (BIM). Die kreative Transformation einer alten Tischtennisballfabrik in Osnabrück. Oder fortschrittlicher Schulbau, der neuen pädagogischen Ansätzen Raum gibt. Es geht um Bauherren, Stadtteile, Bürger. Wir lassen Mitarbeiter zu Wort kommen und zeigen Entwürfe, die es nie zum ersten Spatenstich gebracht haben. 

Die Gestaltung nimmt sich zurück: Eine klare, reduzierte Typografie, mit dem Fokus auf Lesefreude. Viel Weißraum um die Kraft von Skizen und Fotografien zu unterstützen und kleinen Details Wirkung zu verleihen. Dagegen brechen wir bewusst mit dem plakativen Einsatz von Pantone 805 (Neon Orange) die Ruhe, ordnen Inhalte durch Halbseiten. Im Ergebnis steht ein eigenständiges, besonderes Magazin mit einer deutschen und englischen Ausgabe, das wirklich gelesen wird.

An diesen Bewertungskreterien müssen wir uns messen lassen: 

  • Brand-Fit
  • Lesefreude und Spaß
  • die Relevanz in den Bereichen: Kreation, Gesellschaft, Technologie unterstreichen
  • die besondere Beziehung zu den Bauherren widerzuspiegeln
  • die Leistung der Architektur für den Nutzer zu verdeutlichen

Und falls sie sich Fragen, warum Nazan Eckes auch mit dabei ist, was BIM ist, oder ob wir die ambitionierten Ziele erreicht haben, fragen sie doch bei Kresings (link) oder uns nach einem Exemplar und machen sie sich ein eigenes Bild.

Redaktion: Johanna Kaschik, Hannah Schmidt, Thorben Pletziger, What’s Cooking UG
Art Direction/Layout: Jonas Börste
Fotografie: romanmensing.de

Weitere Arbeiten:

Sie interessieren sich für Markenkommunikation?

Lassen Sie uns darüber sprechen!

Klaus Kretzer

+49 251 27 047 027

kkmvonfde