Klaus Kretzer — Beratung, Workshops und Vorträge für Marken und Menschen

Profil, Präsentation, Vermarktung: Die Grundlage für eine erfolgreiche Zukunft 

Mission: Wert und Bedeutung schaffen

Klaus Kretzer ist Gründer von Marken von Freunden. In der Beratung, Trainings oder bei Vorträgen beschäftigt sich Klaus jeden Tag mit markenbasierter Kommunikation von Menschen, Unternehmen und Organisationen.

Markenbildung für Unternehmen in einer neuen Zeit. Der Grundstein für eine planbare, erfolgreiche Zukunft mit den richtigen Menschen.

Klaus (Jahrgang 1978, verheiratet, zwei Kinder) wuchs in Münster (Westf.) auf, studierte Erziehungswissenschaften und machte einen Abschluss als Mediengestalter. Mit 25 Jahren gründete er mit einem Partner die Design-Agentur Gestaltungsbüro. Schon im dritten Jahr konnten sie für und mit arvato digital services spannende Projekte, wie die Neugestaltung des Microsoft-Store für EMEA realisieren.

2012, viele Identity-Projekte und Marken-Shops später, gründeten sie mit zwei weiteren Partnern die Kommunikationsagentur u+i interact.

Nach fünf Jahren und Wachstum auf 44 Mitarbeiter verließ Klaus seine alte Agentur, um Marken von Freunden zu gründen.

Die Idee: Strategische Markenbildung für Unternehmen in einer neuen Zeit. Mit Ihnen den Grundstein für eine planbare, erfolgreiche Zukunft mit den richtigen Menschen zu legen. 

Durch Strategie und wirtschaftliches Denken, Kreativität und Schlagkraft. Mit Vorträgen, Trainings und Workshops. Für Menschen, die Ihre Marke in einem Satz erklären müssen – jeden Tag.

Marke ist nicht „Nice To Have”. Sie ist „The Reason Why”! Diesen Anspruch verfolgen wir — zusammen mit den besten Menschen, ihren Ideen und ihrer Detailliebe. Jeden Tag setzen wir alles daran, den bestmöglichen Job zu machen. Für Marken von Freunden.

Klaus Kretzer Gründer und Geschäftsführer von Marken von Freunden

Klaus hat bereits erfolgreich für und mit diesen Marken gearbeitet:

In Vorträgen spricht Klaus über diese Themen:

Er beantwortet die Fragen, warum Marke die Grundlage für Unternehmenserfolg ist, was die Merkmale wertvoller Marken sind und wie sie sich in die tägliche Arbeit in Marketing, Vertrieb und Geschäftsführung einbauen lässt.

Dieser Vortrag ist eine unverzichtbare Einführung in das Thema Branding für alle, die im Auftrag einer Marke unterwegs sind.

Es gibt von allem zu viel, aber von einem zu wenig: Zeit. Deswegen sind sie im Vertrieb darauf angewiesen auf den Punkt zu kommen, die besten Angebote zu machen und sie in möglichst wenigen Terminen zu verkaufen – zum besten Preis. Wie aber finden Sie das beste Angebot für Ihren Kunden? Wie verkürzen wir die unangenehmen Preisverhandlungen? Wie gewinnen wir Zeit für die Produktion/Auslieferung? 

Klaus erklärt in diesem Vortrag, wie Ihnen die drei Superkräfte der Marke (Verständnis, Relevanz und Wirkung) im Tagesgeschäft helfen können. 

Dieser Vortrag richtet sich an alle, die im oder für den Vertrieb tätig sind.

Ihre Produkte sind Marken, Ihre Services verkaufen Sie über Ihre Marke — klar. Aber auch Menschen sind Marken. Jeder Mensch ist für seine eigene Marke verantwortlich. Wir haben es selbst in der Hand, wie wir von Menschen wahrgenommen werden, die uns kennen und jenen, denen wir begegnen.

In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie die Grundlagen der Markenstrategie anwenden können, um Ihre persönliche Identität zu definieren und einflussreich in Szene zu setzen — überall.

Dieser Vortrag richtet sich an Menschen, die andere Menschen erreichen, überzeugen und begeistern wollen.

Start-ups haben hohe Ambitionen aber wenig Zeit. Deswegen muss die Markenstrategie einen Spagat schaffen: Sie darf nicht zu viel versprechen, um Kurskorrekturen glaubhaft durchziehen zu können. Sie darf aber auch nicht zu enggefasst sein, denn überall lauern Chancen. Es geht darum, eine glaubhafte und ansprechende Markengeschichte zu erzählen, die ihrem Anspruch und Nutzen Rechnung trägt.

Wir bewegen uns entlang der sieben Wachstumsbarrieren einer Marke und sehen Best-Practices von erfolgreichen Startups, die diese Barrieren erfolgreich genommen haben.

Dieser Vortag richtet sich an Gründer, Berater und Partner von Start-Ups

Als der liebe Gott den Menschen schuf, hat er nicht unterschieden zwischen B2C und B2B Entscheidern. Deswegen ist Branding für Industriegüter-Marken genauso wichtig, wie für Konsumgüter-Marken. Denn einige der stärksten Marken der Welt handeln ausschließlich mit Unternehmenskunden (UPS, GE, Caterpillar oder in Deutschland SAP, MAN oder Fiege). Diese Unternehmen haben Ihre Hausaufgaben gemacht.

Der große Unterschied zwischen B2B Marken und B2C Marken ist, dass der Vertrieb sehr viel spezialisierter und individueller erfolgen muss und jeder einzelne Mitarbeiter weitaus mehr Hebel aus dem Verständnis und dem Nutzen der Marke ziehen kann. Darüber hinaus gestalten sich Partner- und Lieferantenbeziehungen sowie die Beobachtung und Beantwortung von Branchentrends einfacher.

In diesem Vortrag sehen Sie Best-Practices zur Strategie und Implementierung von erfolgreichen B2B Marken.

Dieser Vortag ist für Markenverantwortliche in der Geschäftsführung, Marketing, Vertrieb und Produktentwicklung von Investitionsgüter- und Service-Marken.

Eine wirkungsvolle Arbeitgebermarke kann nur aus einer starken Unternehmensmarke entstehen. Im Mittelpunkt stehen die Markenwerte, die Entscheidungen und das Handeln im Arbeitsalltag bestimmen. Davon können sich geeignete Bewerber angezogen fühlen und weniger geeignete feststellen, dass die Marke nicht zu Ihnen passt. Erfolgreiches Employer Branding stärkt Unternehmen aber nicht nur auf der Suche nach potenziellen neuen Mitarbeitern, sondern stärkt auch noch die Identifikation der bereits bestehenden Mitarbeiter.

Was verstehen Sie unter einer guten Mitarbeiterin oder einem guten Mitarbeiter? Was zieht diese Menschen an? Warum sollen sie bei Ihnen bleiben?

Dieser Vortrag richtet sich Menschen, die ihr suchendes Unternehmen zur gefragten Arbeitgebermarke wandeln wollen.

Workshop oder Vortrag?

Ich stehe ihnen gerne zur Verfügung

Johanna Kaschik
Telefon: +49 251 27 047 028
jk@mvonf.de